Ninjutsu

Ninjutsu ist eine japanische Kampfkunst. Das Training besteht aus waffenlosen Techniken (Taijutsu), die unter anderem Würfe, Hebel, Schlagtechniken, Rollen beinhalten und zusätzlich aus dem bewaffneten Kampf, wo unterschiedlichste Waffen wie Schwert, Naginata, Speer und Bo trainiert werden.

Trainingszeiten
Keine Trainingszeiten verfügbar

Was ist Ninjutsu?

Ninjutsu ist eine japanische Kampfkunst, die sich aus 9 Schulen zusammensetzt und unter der Autorität von Soke (Oberhaupt) Dr. Masaaki Hatsumi geführt wird. Bei der teils auf das 12. Jahrhundert zurückgehende Kampfkunst handelt es sich um 6 Samurai und 3 Ninja Schulen - letzteres brachte dem Bujinkan (Budo Taijutsu) auch den Namen Ninjutsu ein.

Das Training besteht aus waffenlosen Techniken (Taijutsu), die unter anderem Würfe, Hebel, Schlagtechniken, Rollen beinhalten und zusätzlich aus dem bewaffneten Kampf, wo unterschiedlichste Waffen wie Schwert, Naginata, Speer und Bo trainiert werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kampfkünsten wandelte sich das Bujinkan nicht zu einem Wettkampfsport - noch heute werden die klassisch überlieferten Techniken unterrichtet. Nichts desto trotz werden die Techniken auch unter heutigen Gesichtspunkten unterrichtet. Soke spricht oft von (geistiger) Flexibilität und ein an die Situation angepasstes Handeln.

herunterscrollen